garten heimat logo
garten heimat badge logo

Schnecken im Hochbeet bekämpfen - das hilft!

Wir kennen Ameisen im Hochbeet und diverse andere Plagegeister, zu denen auch Schnecken gehören. Wenn es für die Schnecken auch kein unüberwindbares Hindernis ist: Schon senkrechte Wände und die Höhe eines Hochbeets ergeben einen gewissen Schutz gegen Schnecken. Außerdem gibt es noch wirkungsvolle Hausmittel.
Oktober 21, 2021
Emma von garten-heimat
Schnecken am Hochbeet
Schnecken am Hochbeet
Quelle: https://pixabay.com/photos/snail-tape-worm-black-mollusk-4259038/

Hochbeet Schnecken - schnell werden die Schädlinge zur Plage

Alles grünt und blüht im Garten. Die Pflanzen strotzen vor Saft und Kraft - aber das zieht auch jede Menge Parasiten an, die sich je nach aktueller Witterung und zum Missfallen von Gärtnerinnen und Gärtnern oft scharenweise vermehren. Nun ist der Kampf gegen die Schädlinge angesagt.

Gerade bei feuchtem Wetter sind es graue, braune, schwarze oder rötliche Nacktschnecken, die in den Gärten zur Plage werden – vor dem Hochbeet machen die gefräßigen Schädlinge auch nicht Halt. Hauptsächlich nachts kommen sie aus ihrem Unterschlupf. Dann gelten Erdbeeren, Gemüse, Zwiebel- und Knollengewächse, Stauden, Sommerblumen, überhaupt sämtliche Pflanzen als gefährdet.
NEUDORFF Schnecken-Schutz Kupferband*
  • Selbstklebendes Kupferband zur Schneckenbekämpfung
  • Einfache Anwendung
  • Wirkt monatelang über eine ganze Saison

Letzte Aktualisierung am 28.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beachten Sie: Besonders bei feuchtem Wetter werden unterschiedliche Schneckenarten sehr schnell zur Plage.

Übliche Schadbilder sind Loch- und Schabefraß an Blüten, Blättern, Triebspitzen, Früchten, Knollen und Zwiebeln bis hin zu einem Kahlfraß.

Die Schneckenspuren sind glänzend und schleimig. Auch im Hochbeet finden sich dann die Gelege aus kugeligen, weißen Eiern unter der Erdoberfläche.
12 Schneckenschutzringe von Andermatt*
  • Effektiver Schneckenschutz
  • Einfache Anwendung und wiederverwendbar
  • Aus robustem Material

Letzte Aktualisierung am 28.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorsorge ist besser als Nachsorge!

Der hinlänglich bekannte Slogan trifft auch auf die Vorbeugung gegen Schnecken im Hochbeet zu.
Zur Aussaat benutzte Hochbeete sollten vor der Aussaat gelockert werden und nach dem Glattrechen einige Tage ruhen.

Während der Vegetationsperiode wird offener Boden zwischen den Pflanzen gelockert und am besten gemulcht. Dazu bewährt sich sprödes, trockenes Material wie Stroh, Schilf- oder Holzhäcksel – durchnässte Mulchauflagen sollten durch Wenden wieder getrocknet werden.

Beim Gießen wird das Wasser punktförmig an die Pflanzen gebracht, ein Überbrausen des gesamten Hochbeets mag zwar Spaß machen, ist allerdings ein No-Go. Schutzbedürftige Kulturen bitte stets frühmorgens gießen, während die allgemeine Umgebung des Hochbeets am besten abends beregnet wird.

Es ist zudem unerlässlich, die Oberfläche des Hochbeets im Herbst sorgfältig abzuräumen, Pflanzenreste stets zu entfernen und den Boden nach der Lockerung mit einem Rechen zu glätten.

5 Hausmittel, um Schnecken im Hochbeet zu bekämpfen

Durch die im Folgenden dargestellten Hausmittel wird das Hochbeet zusätzlich geschützt und die Plagegeister werden effektiv bekämpft.

Tipp 1: Schneckenzaun anbringen

Die Erdoberfläche des Hochbeets kann mit einem speziell angebrachten Schneckenzaun zusätzlich gesichert werden. Dieser kann entweder gekauft oder ganz einfach selbst gebastelt werden. Über ein Kante wird das Erreichen des Hochbeetguts erschwert und die Schnecken schaffen es nicht über dieses Hindernis hinaus.

Letzte Aktualisierung am 28.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tipp 2: Abwehrpflanzen

Das Setzen von stark riechende Abwehrpflanzen um oder zwischen den Kulturen dient ebenfalls als super Schutz. Der intensive Geruch schreckt die Plagegeister ab.

Generell gilt: Ein selbstangebrachtes Schneckennetz oder Abwehrpflanzen im Beet haben bereits große Wirkung gegen die Schädlinge.

Gute Abwehrpflanzen sind unter anderem:

  • Salbei
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Ysop

Tipp 3: Scharfkantiger Getreidespreu und andere Hindernisse

Ein weitere Möglichkeit besteht darin, die Pflanzen im Hochbeet mit scharfkantiger Getreidespreu, Fichtennadeln oder grobem Sand zu umgeben. Dadurch wird das Fortbewegen der Schnecken um ein Vielfaches erschwert und sie bleiben dem Hochbeet fern. Auch ausgelegte Schafwolle behindert Schnecken in deren Fortbewegung und provoziert ihren Rückzug.

Tipp 4: Koffein und Sägemahl

Weitere hilfreiche Hausmittel zum Schneckenschnutz sind Kaffeesatz und Sägemehl.

Koffein aus Kaffeesatz vertragen die Schnecken nicht und Sägemehl ist wirksam, wenn es immer wieder besonders nach Regengüssen neu ausgestreut wird.

Tipp 5: Kupfer

Kupfer sollte nicht unerwähnt bleiben: Weil der Schleim der Schnecken damit reagiert, ist ein eingelegter Kupferstreifen besonders wirkungsvoll.

Angebot
Kupferfolie als Klebeband zur Abschirmung von Schnecken*
  • Das Kupferband schirmt aufgrund seiner chemischen Eigenschaft Schnecken ab
  • 30 mm auf 20 Meter Rolle

Letzte Aktualisierung am 28.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch das Anbringen eines Kupferfolienbandes um das Hochbeet herum, lassen sich die Schnecken prima von den Pflanzen abhalten.

Absammeln der Schnecken im Hochbeet

Sind Schnecken erst mal im Hochbeet angelangt, gehört ein konsequentes Absammeln zu den Bekämpfungsmaßnahmen:

Vor allem spätabends und im Verlauf feuchter Witterung ist das Absammeln der Schnecken angesagt. Vom Hochbeet abgelenkt werden die Tierchen durch gezieltes Auslegen von Brettern, Rhabarberblättern oder feuchten Leinentüchern als Unterschlupf.

Abgelenkt werden sie auch von Ködern wie Tomaten- oder Kartoffelstücken fernab des Hochbeets. Von dort werden die Schnecken immer wieder abgesammelt.

Alternative Mittel zur Schneckenbekämpfung

Neben den bewährten Hausmitteln kann auch das sogenannte Schneckenkorn zum Einsatz kommen, besonders wenn die Schneckeninvasion besonders heftig erscheint.

Naturen Schneckenkorn - einsatzbereites Ködergranulat zur Schneckenbekämpfung*
  • Regenfest und natürlich (BIO)
  • Einfache Anwendung durch die praktische Streudose
  • Kindersicherer Verschluss

Letzte Aktualisierung am 28.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Chemische Gifte wie Methiocarb oder Metaldehyd töten die Schnecken ab. Die sollten lediglich im Notfall bei äußerst starkem Befall eingesetzt werden.

garten-heimat.de Magazin Cover
Premium Produkte auf Amazon

Letzte Aktualisierung am 28.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Premium Produkte auf Amazon

Letzte Aktualisierung am 28.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Newsletter
garten-heimat.de Magazin Cover
Jetzt kostenlos zum Newsletter anmelden!
Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, unsere Werbematerialien zu erhalten und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.
*Transparenz ist uns wichtig: Diese Seite finanziert sich über Werbung und Produktempfehlungen. Weiterführende Links auf dieser Webseite sind u.a. sogenannte Affiliate-Links. Wenn auf so einen Affiliate-Link geklickt und eingekauft wird, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich dabei nicht. Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Copyright © 2021 garten-heimat.de
starchevron-down