garten heimat logo
Jetzt exklusiven Zugang zum Newsletter sichern!

Begonien pflegen – Tipps für das Schiefblatt

Begonie Elatior
Begonie Elatior
Quelle: © garten-heimat.de
Mai 4, 2022
Nelly von garten-heimat
Mit ihren schönen Blüten in verschiedenen Farben ist die Begonie eine der beliebtesten Zierpflanzen, die viele Blicke auf sich zieht. Wir stellen Ihnen die besten Tipps vor, wie Sie Ihre Begonie optimal pflegen.

Begonia pflegen: der ideale Standort

Begonien (Begonia) stammen wie die Bougainvilleen aus den tropischen Regionen Brasiliens.

Obwohl es sich um mehrjährige Pflanzen handelt, werden sie in Gärten als einjähriges Gewächs gepflanzt.

Das liegt daran, dass sie unsere kalte Jahreszeit nicht vertragen.

Angebot
Compo Blumendünger als Universallösung für alle Zimmer- & Balkonpflanzen*
  • Langzeitblumendünger wirkt bis zu 60 Tage
  • 2 mal düngen pro Saison ist ausreichend
  • Für ein ideales Wachstum und intensive Blüten

Letzte Aktualisierung am 17.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Als Zimmerpflanze ist das Schiefblatt langlebiger und erfreut Liebhaber mit einer langen Blütezeit.

Am wohlsten fühlt sie sich an einem hellen Standort ohne direktes Sonnenlicht. Aber auch ein schattiges Plätzchen toleriert sie, wenn es nicht zu dunkel ist.

Die Pflanze gießen und düngen

Das Schiefblatt will wie die Monstera mäßig gegossen werden. Wässern Sie Ihre Begonien regelmäßig, sodass die Erde stets leicht feucht ist. Aber Achtung: Staunässe bekommt ihnen nicht.

Gießen Sie die Pflanze erst wieder, wenn die oberste Erdschicht trocken ist und schütten überschüssiges Gießwasser weg.

Durch eine ausreichende Nährstoffversorgung entwickeln Begonien ihre farbenfrohen Blüten.

Um die Blühdauer zu verlängern, sollten Sie die Pflanze alle 14 Tage düngen.

Geben Sie dazu einen organischen Flüssigdünger ins Gießwasser. Im Herbst und Winter können Sie das Düngen pausieren.

GREEN24 Spezialdünger für Begonien als Topfpflanze oder im Beet*
  • Flüssiger Spezialdünger extra für Begonien
  • Effektives Düngerkonzentrat ausreichend für bis zu 125 Liter
  • Eine ausführliche Anleitung zum richtigen Anwenden ist aufgedruckt

Letzte Aktualisierung am 17.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Begonien vermehren

Begonien lassen sich auf unterschiedliche Weise vermehren; die einfachste Methode ist mit Stecklingen.

Wählen Sie einen kräftigen Trieb mit mehreren Blättern aus. Entfernen Sie die unteren Blätter, belassen allerdings die oberen zwei bis drei stehen.

Nun stecken Sie den Steckling in einen Topf mit feuchter Anzuchterde. Halten Sie die Erde stets mäßig feucht, damit der Steckling anwurzeln kann.

Eine weitere Methode der Vermehrung ist durch Blattstecklinge. Wählen Sie dazu ein kräftiges sowie gesundes Blatt aus und schneiden Sie es mit einem scharfen Messer ab.

Damit aus dem Blatt neue Pflänzchen entstehen können, müssen Sie die Blattadern auf der Unterseite einritzen.

Legen Sie es mit der Oberseite auf die feuchte Anzuchterde und beschweren Sie es mit etwas Erde oder einem Steinchen.

Decken Sie den Topf mit Folie ab, schaffen Sie ein optimales Klima für die Entwicklung junger Pflänzchen.

Nach wenigen Wochen ist es soweit und die ersten Schiefblätter wagen sich an die Luft.

Schiefblatt: Auswahl der beliebtesten Zierpflanzen fürs Zimmer

Das Schiefblatt wird aufgrund seiner Frostempfindlichkeit gerne in Töpfen kultiviert und eignet sich daher hervorragend als Zimmerpflanze.

Doch die Vielfalt ist gewaltig – deswegen stellen wir Ihnen ausgewählte Sorten vor, die vielleicht auch zu Ihrem neuen Pflanzenliebling werden.

Blattbegonie

Die Blattbegonie (Begonia rex) ist auch unter dem Namen Königsbegonie bekannt. Sie sticht aufgrund ihrer herzförmigen, asymmetrischen Blätter unterschiedlicher Färbungen aus der Masse hervor. Ihre auffälligen Blätter leuchten in weiß, lila oder rot und sorgen für bunte Akzente in Zimmern.

Auch wenn der Name ein erhabenes Benehmen von ihr erwartet, ist sie eine anspruchslose Blattschönheit, die wenig Pflege erfordert.

Temperaturen unter 16 Grad Celsius bekommen ihr nicht, weswegen sie einen hellen und warmen Standort bevorzugt. Zu dunkel sollte es dennoch nicht sein. Hier handhabt sie es wie der Gummibaum: je auffälliger die Färbung, desto heller möchte sie stehen.

Eisernes Kreuz-Begonie

Die aus Vietnam stammende Eisernes Kreuz-Begonie (Begonia masoniana) ist eine wahre Rarität unter Begonien.

Sie blüht zwar selten, zieht aber aufgrund ihres kontrastreichen Blattschmuckes alle Blicke auf sich. Die hellgrünen, behaarten Blätter laufen in der Mitte zu einem dunkelgrünen Muster zusammen, das an ein Kreuz erinnert.

Forellenbegonie

Die eindrucksvolle Forellenbegonie (Begonia maculata) punktet mit ihrem unverwechselbaren Blatt-Design. Auf den lanzettenartigen, dunkelgrünen Blättern leuchten silbrig-weiße Tupfen. Auch die Unterseite trägt zu dem auffälligen Aussehen bei – diese erstrahlen in einem zarten Rotton.

In der Vegetationsperiode von Mai bis August bildet die Blattschmuckpflanze Blüten aus, die in dekorativen Trauben herabhängen. Während dieser Zeit freut sie sich über eine regelmäßige Düngergabe, welchen Sie ins Gießwasser mischen.

Elatior-Begonien

Elatior-Begonien (Begonia x hiemalis), auch Zimmerbegonien genannt, sind Kreuzungen verschiedener Arten.

Die ersten Kreuzungen gehen bis ins Jahr 1880 zurück. Heute gibt es eine Vielzahl neuer Sorten, die aufrecht, hängend oder buschig wachsen. Besonders schön kommen sie wie Grünlilien in Ampeln zur Geltung.

Ihre farbenfrohen Blüten machen sie zu beliebten Gesellen in Wohnräumen – bringen sie doch Farbe und Leben ins Zimmer. Bei guter Pflege blühen sie fast das gesamte Jahr.

Die gefüllten und ungefüllten Blüten haben ein Farbspektrum, das von Gelb, Orange, Rosa, Rot bis Weiß reicht.

garten-heimat-newsletter-cover
Premium Produkte auf Amazon

Letzte Aktualisierung am 17.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Premium Produkte auf Amazon

Letzte Aktualisierung am 17.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Newsletter
garten-heimat-newsletter-cover
*Transparenz ist uns wichtig: Diese Seite finanziert sich über Werbung und Produktempfehlungen. Weiterführende Links auf dieser Webseite sind u.a. sogenannte Affiliate-Links. Wenn auf so einen Affiliate-Link geklickt und eingekauft wird, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich dabei nicht. Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Copyright © 2022 garten-heimat.de
starchevron-down